Code-Name „WEISSESHAUS“

Ein Altbau-Schatz mit Jugendstil-Elementen, Planung der Möbel- und Raumgestaltung auf vier Etagen und die Fertigung individueller Möbel und Einbauten aus natürlichen und würdigen Materialien. Zwinz war von der ersten Stunde dabei und wir durften einen wertvollen Beitrag dazu leisten, was  „WEISSESHAUS“ heute ist.

Über viele Monate planten wir in intensiver Zusammenarbeit mit den Kunden die maßgeschneiderte Raumaufteilung und Einrichtung. Und das in einer Phase, in der die Vision des großen Ganzen beinahe unmöglich schien. Gemeinsam entwickelten wir jedes Möbel als Unikat mit höchstem Anspruch an Gestaltung, Funktion und an das Material.

  • Gestaltung – harmonisch zur Architektur, schlicht in der Form, außergewöhnlich im Design
  • Funktionen – oft mannigfaltig: mit Beleuchtung, Lüftung, Kühlung, wandelbar, zum Schieben, Drehen, Drücken, Klappen, Rollen, Ziehen …
  • Materialien – natürlich, echt, authentisch

Die Korpusse sind aus Tischlerplatte gefertigt, in Tanne furniert, die Oberflächen gelaugt und geseift.

Die Fronten sind aus Stäbchenplatten gefertigt, in Tanne furniert, die Oberflächen leicht gebürstet und weiß lackiert. Alle Fronten bedient man grifflos durch Nuten, Frontüberstände oder Push-to-open-Beschläge.

Als Abdeck- und Tischplatten wurden spezielle HPL-Platten gefertigt.

Und mit Licht und Aluminium setzen wir konsequente Akzente.

Dieser Auftrag hat uns in jeder Hinsicht sehr bereichert, gefordert und geprägt.
Vielen Dank dafür!

Da kann man als Bauherr auch mal eine eigene Website fürs Projekt erstellen:
www.weisseshaus.info

 

Veröffentlichung

CUBE – weiss verbindet