Schwarze Eichentreppe mit Stahl

Treppe Eiche geräuchert

Eine Eichentreppe als kontrastreicher Hingucker

Die schwarze Eichentreppe wendelt sich grafisch und doch luftig, elegant die Ecke hinauf. Stahl und Eiche wirken robust und zugleich leicht durch die offenen Stufen. Das per Räucherbeize geschwärzte Eichenholz wirkt edel, wobei die natürliche Maserung noch charakteristisch durchwirkt. Das Geländer ist aus rohem Stahl, die Schweißnähte bleiben sichtbar. So schwingt sie sich dezent in die nächste Etage und bestimmt als eigenes Objekt den Raum mit.

Eichentreppe schwarz geräuchert mit Handlauf aus Rohstahl im Detail
Eichentreppe schwarz geräuchert mit Handlauf aus Rohstahl im Detail

Eichenholztisch mit rostigem Stahl

Eichenholztisch mit gerosteten Rohstahlfüßen

Jahrhunderte alt und mit frischem Rost: Eichenholztisch auf Stahlfüßen

Der Eichenholztisch besteht aus Jahrhunderte altem Holz. Wir haben einzelne Bretter zu einer Platte gefügt. Das Gestell ist aus rohen Stahlplatten, verspannt mit einer Holztraverse. Da unsere Kundin eine Künstlerin ist, die gerne mit Rost, oder rostenden Materialien arbeitet – haben wir das Tischgestell mit Salzsäure behandelt und so anrosten lassen. So fügt sich der nagelneue, Jahrhunderte alte, frisch gerostete (ja was denn jetzt?!) Esstisch perfekt in das Künstlerinnen Zuhause ein.