Küche mit Kaffeebar aus Messing

Kueche Eiche Fenix schwarz Messing Tapete Regal

Eine runde Sache: die Kaffeebar in mattem Glanz

Bei Kaffee geht es um das Zusammenspiel von Aromen. Genauso arrangierten wir für den Fachwerk-Altbau dieses passionierten Barristas eine Küche mit integrierter Kaffeebar im Mittelpunkt: warme Eiche, matt-schwarze Fronten aus FENIX® und edle Messing-Elemente mit dem Tapetengrund in British Racing Green.

Kueche Eiche Fenix schwarz Messing Tapete Regal

Alte Dielen, frische Eiche, tiefes Schwarz und sonnenbestrahltes Messing

Dieser wunderschöne, große Altbauraum mit alten Holzdielen und Deckenbalken sollte noch ein goldenes Schmuckstück bekommen. Die tiefgrüne Wand mit eigens entwickeltem Eichen-Messing-Regal und Massivholz Theke bietet einen würdigen Hintergrund: davor eine geschwungen Kaffeebar. Rund und mit Messing verkleidet zertrennt sie den Raum nicht, sondern lädt zum Verweilen. Für die matte Oberfläche, haben wir das Metall vorher mit Essig behandelt. Statt funkelndem Glanz wirkt das Messing so matt und wärmer. Daneben steht als Kontrast zum Messing der Kaffeebar eine schwarze Anrichte. Diese ist perfekt als Arbeitsplatz für die Siebträgermaschiene geeignet: widerstandsfähig gegen Abrieb, Kratzer und Hitze.

das Kreissegment aus Messing als Kaffeebar hier von der Seite mit Blick in den historischen Ortskern.
In Harmonie mit Altbau und Atmosphäre: Die selbstbewußten Möbel fügen sich in die Eklektik der charismatischen Sammlerstücke ein. Siebträger und Kaffemühle, Nostalgie-Schilder und traditionelle Bauweise bilden einen Ort zum Ankommen.

Zuhause an der Kaffeebar

Die Verwendung von Messingverkleidungen an der Kaffeebar schafft eine einzigartige Optik. Die Holzakzente und die neutralen Farben schaffen eine warme Atmosphäre. Fast könnte man sich fragen, ob es sich um ein Café oder eine private Küche handelt. Vielleicht auch beides. Zuhause in der Caffebar eben.

Das Innenleben der Kaffeebar. Die Fachböden und Seiten in Eichenfurnier Die Tischfläche Messing.
Die Kaffeebar von hinten: Schneller Zugriff zu allem nötigen im Gastro-Style und vor den Augen der Gäste geschützt.

Ausstellungsmöbel aus recycelten Textilien

Ausstellungsmöbel Landesbibliothek Textilrecycling Werkstoff Möbel

Für die Landesbibliothek wurden Hosen und Co zu Möbeln

Für eine Ausstellung in der frisch gebackenen Landesbibliothek Stuttgart kam unser Bekannter Simon Busse mit einem ungewöhnlichen Werkstoff zu Rudolf Zwinz: Der Designer hatte den Plan aus einem neuartigen Plattenwerkstoff aus recycelten Textilien für die neuen Ausstellungsräume ganz ungesehene Präsentationsmöbel zu entwickeln. Gemeinsam prüften die beiden Kreative die Möglichkeiten und realisierten daraus verschiedene weiße Interaktions-Module zum Sitzen, Horchen und Präsentieren. Ein spannendes Pionierprojekt und eine schöne Zusammenarbeit. Das Bild zeigt noch den Work in Progress.

Einen Eindruck der finalen Wirkung im Ausstellungsraum finden Sie bei https://simon-busse.com/

 

Kreativ-Agentur-Büro als offenes Studio

Interior Design der Kreativ-Agentur Traffo in Stuttgart-West

Agentur-Büromöbel neu gedacht – Rohr frei für den Kopf

Raum für eine agile Agentur ganz nach dem Motto: Ungewöhnliche Lösungen erfordern ungewöhnliche Lösungsräume.

Ein wunderbares Echt-Zwinz-Unikat bleibt diese außergewöhnliche Einrichtung für Agentur Traffo in S-West im Oktober 2019. Eine spielerische Konstruktion aus Rohstahlrohren geklemmt und verankert durch schwarz lackierte Befestigungselemente von klassischen Baustellengerüsten.

Ungesehene Agentur-Büro-Möbel für den Creative Space, liegend im Think Tank Interior Design
Agentur, Büro? Hier greifen Begriffe wie „Creative Space“ und „Think Tank“ deutlich besser. 

Agentur-Kreativ-Zone Hängenetz – so geht inspirierende Innenarchitektur

So entstanden Arbeitsflächen und eine riesige Netz-Hängematte à la Hochbett. Das erlaubt immer neue Blickwinkel auf mehreren Ebenen. Aus Seekiefer bauten wir Sitzmöbel und Tischplatten. Diese robusten Bretter mit lebendiger Maserung kommen sonst bei Überseekisten zum Einsatz.

Kreativ-Studio Traffo in Stuttgart-West mit inspiriernder Innenarchitektur
Morgens reinkommen und der Kopf sprudelt. Das schlauchige Kreativ-Studio saugt förmlich an.

Warm, wärmer, kälter – Materialmix der Gegensätze

Ein spannendes Wechselspiel aus warmen Flächen und kühlem Stahl definieren diese Ideenfabrik. Hier entsteht was, da passt die Assoziation mit dem Gerüst der Baustelle. Ein kreativer Wohlfühlort, der irgendwie auch einen Hauch Piratenschiff trägt. Ahoi.